Sonntag, 29. Dezember 2013

Geblöke #1 - Neues Jahr neues Glück

"Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht."
    Albert Einstein (1879-1955)*


2013 ist so gut wie vorbei. Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen, ich hab Fehler gemacht und ältere Fehler behoben, aber es war trotz allem ein schönes Jahr! Danke an alle, die hier in meinem kleinen Blog so vorbeischauen. Seit ich mit der Bloggerei angefangen habe waren das immerhin knapp 11000 Zugriffe. Im Vergleich zu anderen Blogs ist das wenig, aber ich freue mich über jeden einzelnen, der hier vorbeischaut. Ich hätt nicht gedacht, dass sich überhaupt jemand auf diese Seite verirrt. Der meistgeklickte Beitrag ist übrigens mit großem Abstand die Bastelanleitung für den Sims-Kristall, dank Halloween und Karneval wahrscheinlich.

http://trooperschaf.blogspot.de/2012/04/simsify-yourself-ich-werd-ein-sims.html


Ich hab keine Lust auf einen Rückblick, also schauen wir einfach nach vorne.

"Wenn ein Jahr nicht leer verlaufen soll, muß man beizeiten anfangen."
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)*
  


Meine fixen Planungen für nächstes Jahr (soweit ich das schon sagen kann):

  • Karneval in Aachen. Das ist immer wieder schön.
  • Ich möchte mal wieder nach London. So wie es momentan ausschaut klappt das nächstes Jahr gleich zwei mal. Ein Mal im Juni mit Freundinnen und ein Mal Anfang Oktober mit meiner Mama.
  • Mallorca ist gebucht und zum Teil bezahlt. Eine Woche Feiern und Sonne an der Playa, fein.
  • Noch ein Ausflug mit meiner Mama geht voraussichtlich nach Verona zur Aida (die Oper nicht das Schiff)
  • Conventions: Ich geh auf jeden Fall zur FedCon, bei den anderen (HobbitCon, RingCon, JediCon, FACTS usw) wird sichs wohl im Frühjahr bzw. im Lauf des Jahres entscheiden.
  • Mit Maria von http://dit-made-with-love.blogspot.de/ kann ich hoffentlich ein paar Handarbeitsmessen heimsuchen
  • Wenn ich so viel mit Muttern unterwegs bin dann muss mindestens mal ein Wochenende mit Paps drin sein, wohin? Keine Ahnung, vielleicht eine Städtetour. Uns wird schon was einfallen! 
  • Am 2. Oktober ist Premiere von "Mara und der Feuerbringer", also geh ich mindestens ein Mal dieses Jahr ins Kino.

"Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden.‘‘
Blaise Pascal*

http://sea-shepherd.info/




Meine Vorsätze fürs nächste Jahr:

  • Ich will mindestens genau so viel Zeit mit meinen Eltern verbringen wie dieses Jahr. Eher mehr! Das klingt vielleicht pessimistisch, aber wer weiß wie lange ich die Beiden noch habe.
  • Weiter bei Sea Shepherd aktiv sein. Ich hoffe die entsprechenden Termine passen mit meinen Arbeitszeiten zusammen!
  • Ich will wieder mehr Lesen. Dieses Jahr hats zu fast gar nichts gereicht, und wenn dann waren es meistens Bücher die ich schon kannte. 
  • Meine Nähmaschine, die seit 6 oder 7 Jahren rumsteht, verdient Zuwendung. Ich kann nicht damit umgehen, das soll sich ändern.
  • Kultur, bitches! Dieses Jahr war ich öfters in der Oper, im Theater, bei Tanzvorstellungen und so weiter. Das würd ich gerne dieses Jahr auch wieder machen.
  • Ich hab 2013 meine GG leider etwas vernachlässigt. Dieses Jahr sollte neben der Fedcon mindestens das Legoland wieder drin sein. Ich hoffs auf jeden Fall!
Ich hoffe, im neuen Jahr wieder mehr wollen zu können und weniger müssen zu müssen.
    Hans "Johnny" Klein (1931-96), dt. Journalist, Regierungssprecher a.D*

http://501st.de/news.php


Nerdkrams in Planung:

  • Der Schal vom 4. Doctor ist fällig. In welcher Version weiß ich noch nicht, aber mindestens einer davon wird gemacht.
  • Ich möchte wieder bei der Art Show auf der Fedcon mitmachen, hab aber noch keine Ahnung mit was. Schau mer mal.
  • Babylon 5 ist meine Serie. Ich hab keine andere so oft gesehn wie die. Daraus hätte ich gern ein Kostüm, vielleicht sogar ein Original, wer weiß.
  • Ich hab auch noch kein Star Trek Kostüm, das könnte man auch mal ändern.
  • Wenn ich es tatsächlich schaffe mit meiner Nähmaschine einen Nichtangriffspakt zu schließen, dann würd ich gerne mal das Quilten ausprobieren.
  • Überhaupt Handarbeiten: Es gibt so viel was man machen kann, einen Teil davon will ich wenigstens mal antesten.
  •  
"Jedes neue Jahr ist ein Abschied von einer Rolle, die man in Zukunft nicht mehr spielen kann."
Senta Berger* 
http://fedcon.de

Ideen, die ich jetzt hab, großartig find und starte, aber wahrscheinlich kein Jahr durchziehe:

  • Ich hab zu Weihnachten von meiner Patentante eine Schatztruhe bekommen, die mit Süßigkeiten gefüllt war... also noch ist, aber bald war. Ich hab von der Idee gelesen, und wills mindestens mal anfangen: Jedes wirklich gute Erlebnis, jede tolle Begebenheit, wird auf einen Zettel geschrieben und in eine Truhe (eine Dose, ein Einmachglas, eine Schuhschachtel) gelegt. Am Ende des Jahres schaut man sich dann nochmal an was man alles Erlebt hat. Happyness revisited :) Wenn mehrere mitmachen kann man sowas auch in gemütlicher Runde machen.
  • Diätbla, Sportbla, Schrankausmistbla, öfter Aufräumbla, Nettseinbla


Ich wünsche jedem, der das hier liest (und allen anderen 'türlich auch), einen guten Rutsch und ein tolles Jahr 2014.

*Alles wirkt seriöser mit ein paar schlauen Zitaten dazwischen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen