Sonntag, 6. Januar 2013

Schaf meets Hirten #2 - Captain Paul Watson am Haken

Nun ja... "meets" ist in dem Fall sehr weit gegriffen. Wie der geneigte Leser weiß bin ich Volunteer bei der Sea Shepherd Conservation Society (SSCS). Im Sommer hatte ich das Glück bereits zum wiederholten Male den Chef der Sheppies zu treffen. Nachlesen kann man das hier.

Den Film "Bekenntnisse eines Ökoterroristen" kann ich nur allerwärmstens Empfehlen!


Was kurz danach folgte ist einem James Bond Film mehr als würdig. Kurzform: Der Cap hat mitbekommen, dass Deutschland ihn an Japan ausliefern wollte und ist Stiften gegangen. Erwischt hat ihn keiner und er schippert jetzt auf der Steve Irwin der japanischen Walfangflotte entgegen. Go Captain!

Der Captain und ein Teil seiner Kundschaft
Als ich neulich so an meinen Avengers rumgehäkelt habe kam mir dann eine (mehr oder minder) gute Idee: Ich häkle mir den Captain! Gesagt, getan! Es ist nicht das erste Mal, dass ich mir Sheppiesachen gebastelt habe, siehe die Logokissen hier. Thematisch verwandt sind auch die Haifische hier.

Die Grundform ist genau dieselbe wie bei den Avengersfiguren. Da ich auf die Größe das Logo nicht sticken wollte habe ich einfach einen Button genommen und angepinnt... ich hoffe der Cap glaubt nicht an Voodoo...

Dank Haaren und Bart kann man glaube ich schon erkennen wers sein soll... Albert Einstein ;-)

Ein Real-Life Avenger mit seinen Comic-Kollegen

Ich habe meinen Erstling verschenkt, er wird eventuell demnächst als Cove Guardian nach Japan fliegen. Ich wünsche seinem "Mitnehmer" Tom alles Gute für die Reise. Bei der Übergabe beim Stammtisch kam Paulchen so gut an, dass ich einfach nochmal ein paar gehäkelt habe. Wer die bekommt? Weiß ich noch nicht... einer bleibt aber bei mir!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen