Sonntag, 8. April 2012

Simsify yourself - Ich werd ein SIMS!

Dieser Eintrag hat ausnahmsweise mal nichts mit Stricken oder Wolle zu tun! Zu einer der letzten Conventions auf denen ich war wollte ich ein einfaches Kostüm haben. Etwas bequemes, das aber trotzdem jeder Eingeweihte sofort erkennt. Nach kurzer Überlegung war die Idee geboren:

Ich gehe als Sims zur Fedcon und zur Ringcon!



Gesagt, gebastelt, getan. Das ganze kam recht gut an, die meisten erkannten sogar was es sein sollte. Da ich schon ein paar Mal gefragt worden bin wie man so was am einfachsten bastelt gibts jetzt hier eine Anleitung.

Du brauchst:

-einen Zirkel

-Papier

-Lineal

-was zum Zeichnen

-einen Nagel oder etwas anderes Spitzes zum übertragen der Vorlage aufs Plastik

-Dokumentenhüllen aus Plastik in der gewünschten Farbe des Kristalls

-Tesafilm

-Watte

-Klebstoff

-Pfeifenreiniger/Draht



Als ersten Schritt solltest du dir genau überlegen wie groß dein Kristall werden soll. Meiner hat als Beispiel eine Höhe von 20 cm und die Grundfläche hat 8 cm Durchmesser. Du kannst deinen aber so groß machen wie du willst.

Zeichne einen Kreis mit Radius 4 cm und unterteile dann den Kreis in Abschnitte in dem du den Radius am Kreisrand abträgst. Wo der Kreis von den Hilfsstrichen unterteilt wird sind die Ecken deines Sechsecks. Zeichne dann das Sechseck ein. Das wird die Grundfläche deiner Kristallhälften.



Zeichne jetzt durch eine der Seiten die "Mittelsenkrechte" ein. Da dein Kristall nachher aus 2 Hälften bestehen wird muss die Linie also halb so lang wie die Gesamthöhe sein. In meinem Beispielfall sind das 10 cm. Das Ende der Linie ist die Spitze des Kristalls. Dann Zeichne das Dreieck ein.



Dein Kristall hat über jeder Seite der Grundfläche so ein Dreieck. Es gibt nun 2 Möglichkeiten wie du weitermachen kannst: Entweder du Zeichnest über jede Seite so ein Dreieck oder du Zeichnest alle Kristallseiten aneinander. Die erste Variante (die am Ende so aussieht wie ein Stern) ist eher unpraktisch. Du musst mehr Klebelaschen einrechnen, die am Ende durch das Transparente Material scheinen würden und es wäre viel zu schnippeln. Ich habe mich deshalb für Variante 2 entschieden.

Zeichne um die entstandene Spitze deines Dreiecks einen Hilfskreis mit dem Radius der Höhe des Dreiecks (also in meinem Fall 10 cm). Trage an diesem Kreis dann unten immer die 4 cm der Seitenlänge ab und zeichne die restlichen 5 Dreiecke ein.


Gratuliere! Die Grundkonstruktion deines Kristalls ist beinahe fertig. Was jetzt noch fehlt sind die Klebelaschen. Die kannst du entweder jetzt schon einzeichnen oder später dann beim Ausschneiden einfach frei Hand berücksichtigen. Vergiss sie halt nicht. Ich habe sie jetzt nur eingezeichnet damit ich sie nicht vergesse. Beim Ausschneiden werde ich sie so groß wie möglich halten damit der Kleber gut haftet. Bei meinem ersten Versuch hatte ich sie vergessen und konnte das Ergebnis wegwerfen.



Als nächstes wird diese Grundkonstruktion auf die Folie übertragen. Dazu nimm einen spitzen Gegenstand wie einen Nagel, eine Rouladennadel oder einen stabilen Zahnstocher. Steck das Papier in die Dokumentenhülle und fahre vorsichtig die Konturen deiner Konstruktion nach. Vorsicht ist wichtig! Das Plastik soll nicht zerrissen werden und du solltest nicht abrutschen. Falsche Linien lassen sich nicht korrigieren und werden im Endprodukt zu sehen sein. Benutze ein Lineal als Anschlag. Falls dir das Papier in der Hülle verrutscht dann klebe es mit etwas Klebefilm fest.



Diese Übertragerei musst du zwei mal machen, für Ober-und Unterteil des Kristalls. Eigentlich kannst du dir bei einem Exemplar die Sechseckige Grundfläche sparen, aber ich mach sie trotzdem, aus Stabilitätsgründen.

Der nächste Punkt ist simpel: Auschneiden und Falten! Um die Falten wirklich gut hinzubekommen kann man sie mit dem Lineal nochmal "nachbügeln".



Ein bisschen kniffelig wird es jetzt. Auf die seitlichen Klebelaschen zwischen den Dreiecken kommt Kleber und um das ganze zu stabilisieren wird alles mit Klebefilm fixiert. Dann heißt es warten. Wenn der Kleber trocken ist kann der Klebefilm weg



Jetzt ist es Zeit zu entscheiden: Welcher Teil ist oben und welcher unten? Der untere bekommt und ein Loch. Dieses Loch muss groß genug sein, damit 2 Pfeifenreiniger durchpassen. diese Pfeifenreiniger tragen hinterher das Gewicht des Kristalls. Man nimmt beide Pfeifenreiniger, bildet schleifen, die im Bauch des unteren Kristallteils stehen und stopft Watte drumrum. Aber vorsicht: nicht zuviel Watte sonst wird das ganze zu schwer. Die Watte sollte so gestopft werden dass man die Pfeifenreiniger nicht mehr von außen sieht.



Auch das obere Teil kann jetzt mit Watte befüllt werden, aber nur so viel, dass man gerade nicht durchschauen kann. Wenn der Kristall zu schwer wird können die Pfeifenreiniger das Gewicht nicht tragen und das ganze knickt auf dem Kopf nachher zur Seite weg. Ist die Watte drin können die Grundflächen wieder verklebt werden. Damit es leichter hält kann man auch jetzt wieder mit Tesafilm fixieren. Die Grundfläche kann man auch etwas kleiner schneiden, falls nötig.

Wenn alles getrocknet und fest ist dann können jetzt die beiden Kristallhälften aufeinander geklebt werden. ACHTUNG: Die beiden Klebelaschen wo die Kristallseiten miteinander verklebt worden sind scheinen durch und sollten übereinander stehen. Sie kommen nachher nach hinten auf den Haarreif.



Jetzt sind wir schon beim letzten Schritt: Die Enden der Pfeifenreiniger werden um einen Haarreif gewickelt. Am besten 2 Enden nach rechts und 2 nach links, damit es möglichst stabil steht.



Voila! Viel Spaß als Sims. Ich hatte meinen definitiv!

Kommentare:

  1. Das ist ja mal die geilste Idee überhaupt! Ich bin ja gerne ein Kostümträger, aber in manchen Fällen hätte ich auch Bock auf so eine Lösung!
    Wird auf jeden Fall nachgemacht!!!
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Idee, suche aber noch nach einer Lösung mit Beleuchtung.
    Ich hoff ich kriegs genauso, bloß mit Beleuchtung hin!
    lg
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß! Schick mir ein Bild wenns soweit ist :) Mit Beleuchtung wäre natürlich edel :D

      Löschen
  3. Absolut genial ♥ Man könnt den Haarreif auch unter einem Hut verschwinden lassen <3 Ich werd mir auch mal mit der Hilfe deines Tutorial ein wunderschönen Basteln ♥ Wollte schon seit längerem ein paar Sims von ein paar Let's Playern Cosplayn (aber auch für eine schnelle, günstige Möglichkeit für kleine Events genau richtig x3 Danke!)

    AntwortenLöschen