Donnerstag, 15. März 2012

Nerd Knits #5 - Das Whoniverse

Doctor Who ist die wahrscheinlich langlebigste SciFi-Serie aller Zeiten. Die erste Folge wurde 1963 ausgestrahlt und läuft (bis auf ein paar Jahre Unterbrechung) bis heute. Star Trek von Gene Roddenberry läuft erst seit 1966. Die Hauptfigur (namens The Doctor) reist darin in seiner Raum-Zeit-Maschine (namens Tardis) und einem oder mehreren Begleitern von Planet zu Planet bzw von Ära zu Ära.

Mein erstes Werk war das derzeitige Doctor Who Logo. Ich hab hier versucht nicht nur mit 2 Farben sondern auch mit verschiedenen Maschenarten zu stricken. Das graue sind rechte Maschen, das blau sind Linke. War eine Idee, aber so etwas werde ich nicht mehr machen.


Die kleinen grauen Punkte kommen davon, dass ich an den Stellen die Spannfäden eingewebt habe um mich während des Strickens nicht zu verheddern. Schaut bescheuert aus, also hab ich nach Fertigstellung der Vorderseite die Spannfäden hinten auseinandergeschnitten und verknotet. Das ist eine Notlösung die ich bei einem Pulli nie anwenden würde... Da das ganze aber ein Kissen ist und hinten an die Spannfäden keiner drankommen wird geht das.



Hier ist das Kissen provisorisch gestopft... wenn das Inlay und die Füllung mal angepasst sind dann schauts nicht mehr ganz so "pausbäckig" aus.


Ein Spinoff von Doctor Who ist eine Serie namens Torchwood. Nettes Anagramm, gelle! Torchwood ist im Gegensatz zu Doctor Who eher auf ein erwachsenes Publikum zugeschnitten. Ein Team von Spezialisten sucht außerirdisches Leben bzw. Artefakte um die Menschheit zu beschützen. Tolle Serie! Da mir das Logo sehr gut gefällt wollte ich es als Kissen haben.



Das Logo ist ein nach hinten gelehntes großes T (für Torchwood) das aus Sechsecken gebildet wird.



Das Kissen ist auch erst mal provisorisch für das Foto gestopft. Wenn das Inlay dafür erst mal angepasst ist schauts nimmer so... unförmig... aus.



Die Tardis. Time and Relative Dimension in Space. Das ist der Hot Rod für Zeitreisende... Die berühmteste Telefonzelle der Menschheit und innen größer als außen. Ich hoffe nur, dass mein Kissen nicht auf ein Mal wibbly-wobbly verschwindet wenn ich drauf lieg. Das wär blöd.




Links ist die Tardis als Stulpe verewigt und rechts ein Dalek. Daleks gehören zu den Erzfeindes des Doctors und sind nicht so plump wie sie auf den ersten Blick wirken... meistens ist der erste Blick auf einen davon auch der letzte. Wie die Maulmütze sind die Stulpen eigentlich flach und erst am Ende zusammengenäht worden. Der Daumen kommt durch eine Lücke in der Naht. Das funktioniert erstaunlich gut und ist bequemer als man denken sollte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen